"Folgt dem Aufruf von Marqués Umberto Tiberius de Zantana, einem Offizier des bajadesischen Heeres, in das abgelegene Gebirge der Pampa de Sur, und helft im erbitterten Kampf um die südliche Grenzregion des Landes!"
Bajados 1



Datum
13.06.2019 - 16.06.2019 (Die Woche nach Pfingsten)
Ort / Gelände
Pfadfinderlagerplatz Birkenheide, Birkenheide, 27777 Ganderkesee
Teilnehmer
ca. 100 Spieler & 30 NSC
Anreise
Do., der 13.06.2019, ab 15 Uhr
Time-IN
Do. ab ca. 20 Uhr
Abreise
So, der 16.06.2019
Setting
Mittelalter/Fantasy
Hintergrund
Grenzregion im Königreich Bajados
Regelwerk
DKWDDK / Charaktere gängiger Regelwerke sind natürlich willkommen
Unterkunft; Verpflegung
Eigene Zelte; Selbstverpflegung
Kosten
bis zum 01.06.2019: Spieler 85 Euro | NSC: 25 Euro


Hinweis:

Aufgrund des (IT-) unwegsamen Geländes in den Gebirgen der "Pampa de Sur" ist das mitbringen von großem Belagerungsgerät nicht möglich. Wenn ihr also etwas "spezielles" mitbringen wollt, kontaktiert uns bitte im Vorfeld.

Überblick

Eine Selbstverpfleger Abenteuercon, die in den abgelegenen Gebirgen des Königreichs Bajados spielt.

Abenteurer, Glücksritter und Neugierige aller Professionen sind dem Aufruf von Marqués Umberto Tiberius de Zantana, einem Offizier des bajadesischen Heeres gefolgt, um in einem abgelegenen Teil eines Gebirges einen Grenzposten der „Feinde aus dem Süden“ zu erobern. Es wurde eine saftige Belohnung versprochen, es gibt Ruhm und Ehre zu erlangen und in dem Gebirge soll es auch ein paar Geheimnisse zu entdecken geben.

Das sollte für die Meisten Grund genug sein, sich dem Trupp von Marqués Umberto anzuschließen. Das Ganze wird eine Abenteuercon mit kleineren Schlachten, Rätseln und vielen Aufgaben. Charaktere aller Klassen werden ihren Beitrag leisten können.

Es wird kein Feiercon, ihr müsst mit Strapazen, Stress und Entbehrung rechnen. Der Feind schläft (fast) nie. Wir freuen uns auf jeden, der Lust hat, sich darauf einzulassen und bieten dafür intensives Spiel, viele Möglichkeiten sich einzubringen und motivierte NSC.

SC und NSC müssen sich selbst verpflegen und in eigenen Zelten übernachten. In einer kleinen Taverne (Die „Feldküche“) wird es alkoholische und nicht alkoholische Getränke käuflich (Euro) zu erwerben geben. Trinkwasser aus der Leitung steht zur Verfügung. Sanitäre Einrichtungen sind vorhanden. Die NSC lagern in einem OT Lager, werden aber auch ein IT Lager bespielen. Sie werden unter anderem die Besatzung des Grenzpostens darstellen. Aber auch der ein oder andere Springereinsatz ist geplant.

Beschreibung

Weit über die Grenzen des Königreiches Bajados hinaus kann man folgenden Aushang lesen:

Horchet auf!

Abenteurer, Glücksritter und all jene, die großes erreichen wollen oder nur neugierig sind!


Es gibt viel zu holen für euch, wenn ihr meinem Ruf folgt:

Gold, Ehre und unvergänglichen Ruhm! Kommt ins Königreich Bajados und schließt euch meinem Zug gegen einen unerbittlichen und grausamen Feind an, den es zu bezwingen gilt! Seit Generationen überzieht er mein Volk mit Krieg und Leid und die Zeit ist gekommen, ihm eine Lektion zu erteilen. Folgt mir in ein abgelegenes Gebirge, denn dort liegt der Schlüssel zum Sieg in einem bereits zu lange dauernden Krieg.

Ich, Marqués Umberto Tiberius de Zantana, Offizier des stolzen bajadesischen Heeres, habe den Auftrag erhalten, tapfere Frauen und Männer zu rekrutieren. Unser Ziel ist ein abgelegener Grenzposten, der erobert werden muss.

Ich brauche Kämpfer und Krieger, ein jeden, der mit einer Waffe umzugehen vermag.

Aber ich suche auch Waldläufer, Kundschafter, Alchemisten, Heiler, Handwerker und solche, die es vermögen, die Kraft zu wirken.

Jeder einzelne kann helfen, das Unternehmen zum Erfolg zu führen.

Ihr sollt für eure Mühen großzügig belohnt werden.

Man erzählt sich, dass dort im Gebirge Schätze zu finden sind. Und die tiefen Wälder und Schluchten verbergen so manches Geheimnis.

Ihr seht also, es gibt viel zu tun und viel zu erreichen. Nehmt also das nächste Schiff und trefft mich im nächsten Brachmond, Vinmond oder wie immer er bei euch heißt in der Hafenstadt Sierro in Bajados. Von da aus werden wir gemeinsam aufbrechen.

Ich brauche jede fähige Frau und jeden fähigen Mann!

Ich brauche dich!


Marqués Umberto Tiberius de Zantana


IN-Time

Wenn du als NSC an unserer Veranstaltung teilnehmen möchtest, nimm bitte vorher Kontakt mit uns auf.

Wir setzen für NSCs eine Grundausrüstung an Gewandung voraus. Kämpfer oder Abenteurergewandung, ein paar Rüstungsteile und Waffe(n). Außerdem solltet ihr schon etwas LARP-Erfahrung mitbringen, es sei denn, es ist anders mit uns abgesprochen.

Unsere NSCs werden zu einem Großteil die Südlinge darstellen, die den ( imposanten! :-D ) Grenzposten halten.
NSC


Philosophie?
Wir möchten euch mit hochwertiger Kulisse und Requisite, einem durchdachten Plot, grandiosen NSC, und ganz viel Herzblut begeistern!

Anreise?
Gewünschte Anreisezeit ist Do, 13.06.2019 zwischen 15 und 19 Uhr

Das Gelände grenzt an die "Gärtnerei Melle", und ist zu erreichen über die Straße "Am Kamphusmoor". Von dieser biegt man ab auf "Birkenheide" (Nicht "Birkenheider Str."). Die Zufahrt erfolgt über eine Hofeinfahrt. An dieser Stelle werden wir euch am Donnerstag ab 15 Uhr begrüßen.

Sollte dort niemand stehen, (Verspätete Anreise o.Ä.) gilt folgendes zu beachten: Die Hofeinfahrt ist wegen eines (lieben) Hundes hin und wieder mit einem Schäferzaun abgesperrt. Dieser darf selbstständig geöffnet und wieder geschlossen werden.
ACHTUNG: Hier gilt ECHTE Schrittgeschwindigkeit! Geradeaus bis zum Parkplatz durchfahren, und schon seid ihr auf dem Gelände!

Spätanreise?
In Ausnahmefällen und nach vorheriger Kontaktaufnahme können wir eine Spätanreise ermöglichen. Grundsätzlich ist Bajados 1 allerdings als Veranstaltung von Donnerstag - Sonntag geplant.

Hunde?
Hunde sind auf Bajados 1 unter Umständen erlaubt. Dies setzt voraus dass der Hund sich in einer LARP-Umgebung wohlfühlt, und andere Spieler nicht belästigt werden. Das Mitbringen eines Hundes Bedarf immer einer Abstimmung mit uns im Vorfeld, und wir behalten uns vor, auch nur eine begrenzte Anzahl an Hunden auf der Veranstaltung zu erlauben.

DKWDDK?
Du kannst was du darstellen kannst, oder, du kannst, was andere daraus interpretieren? Dieser Punkt ist ein heiß diskutierter in vielen LARP-Kreisen, deshalb hier eine Erläuterung, was DKWDDK für uns bedeutet.

1. Kämpfe:

Haarkleines Punkte zählen macht keinen Spass. Wir alle wollen ein wenig Action auf dem Schlachtfeld, und sind alle alt genug, selber zu interpretieren mit welcher Wucht wir gerade getroffen wurden, und wann wir im Kampf unseren Wunden erliegen.

Um eine Basis zu haben, an der sich alle Teilnehmer orientieren können, werden wir spätestens auf der Veranstaltung noch Richtwerte zu Treffern und Rüstung bekannt geben, die sich in etwa an gängigen Systemen wie Dragonsys 2 orientieren.

2. Magie:

Wir freuen uns über magiebegabte Charaktere, die mit einer tollen Show überzeugen. Ihr wisst was euer Charakter kann, unsere SL entscheidet ob Darstellung und Zeitaufwand für den gewünschten Effekt ausreichen.

Jedoch möchten wir an dieser Stelle nicht pauschal das klassischen "Telling" wie
"Feuerball" oder "Windstoß" verteufeln. Gerade im Eifer der Schlacht, ist das schnelle Interpretieren eines Zaubers unabdingbar für einen reibungslosen Ablauf. Die Art der Darstellung liegt also in eurer Hand. Wichtig ist die Eindeutigkeit des Zaubers, und Fairness im Bezug auf "Balancing". Im Zweifel kann hier natürlich die SL mal einschreiten.

3. Fallen & Co:

Selbiges gilt für Fallen & Co. Seitens Orga / SL werden Fallen so gut wie möglich mit echten Triggermechanismen ausgestattet.

4
. Andere Regelwerke:

Wie schon oben erwähnt, Charaktere aus anderen Regelwerken sind herzlich Willkommen. Gerne könnt ihr euch bei an eurem Punktesystem orientieren, eine Überprüfung seitens SL wird es hier nicht geben. Wir haben uns entschieden entschieden, im Anmeldebogen die Felder "Con-Tage" und "Geschichten und Legenden" anzulegen, um Anhaltspunkte zu haben, mit welchen Infos wir euch evtl. im Vorfeld versorgen.

...

Wir hoffen hier einen guten Kompromiss gefunden zu haben, der möglichst vielen Menschen Spielspaß bereitet.
Gerne sind wir an dieser Stelle für Anregungen eurerseits offen.
Anmerkung: Die FAQ können bis zum Beginn der Veranstaltung noch verändert oder erweitert werden.
FAQ


Derzeit können wir euch aus technischen Gründen noch kein Online-Formular anbieten.

Bitte füllt das
Anmeldeformular aus, druckt und unterschreibt es, und schickt uns einen Scan oder ein Foto davon an:

info@larp2excite.de




Anmeldeformular




AGB


Ihr bekommt eine Bestätigungsmail, in dieser sind die Zahlungsinformationen enthalten.


Wir sehen uns im Juni!


Anmeldung
v 2.0 © 2018, LARP2excite e.V. - Live Rollenspiel Orga, alle Rechte vorbehalten.

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ